Das perfekte Home-Office

Die Vorgabe: Home-Office in Perfektion

Was macht ein gutes Home-Office aus? Um darauf die passenden Antworten zu finden, haben wir uns echte Home-Office Arbeitsplätze angeschaut. Als Ergebnis haben wir alles festgehalten, was wir häufig antrafen und was alles auf der Wunschliste der im Home-Office Arbeitenden stand.

  1. Ein fester Arbeitsplatz
  2. Ein ruhiger Arbeitsplatz
  3. Ein heller Arbeitsplatz
  4. Ein ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz
  5. Ein Platz, an dem alles in Reichweite ist
  6. Ein Platz, an dem man abends nicht alles wegräumen muss
  7. Ein Platz, den man abschließen kann, damit alles sicher ist
  8. Ein Platz, den man zumachen und damit die Arbeit hinter sich lassen kann
  9. Ein Platz, der einigermaßen geräumig ist
  10. Ein Platz, der abgeschirmt ist von äußeren Einflüssen. Sowohl visuell als auch akustisch
  11. Ein Platz, wo Notizzettel hängen können
  12. Ein Platz, von dem aus man auch an Videokonferenzen teilnehmen kann
  13. Ein Platz, in dem man gerne geht, auf den man sich freut
  14. Ein Platz, in dem man auch mal Gedanken schweifen lassen kann
  15. Ein Platz, der das technische Equipment beherbergt

Das Lastenheft ist umgesetzt
Dass diese 15 Eigenschaften für ein Büro zutreffen, ist naheliegend. Doch nicht jeder hat ausreichend Platz für ein eigenes Büro in seinen vier Wänden. Doch genau das war unser Anspruch: ein Home-Office zu kreieren, das die Vorteile eines Büros in sich vereinte, ohne viel Platz wegzunehmen.

Daher waren diese Anforderungen feste Bestandteile für das Lastenheft, nach dem der mocube designt wurde.

Und es gelang uns, all diese Eigenschaften umzusetzen. Auf 140 x 130 cm. Designkunst hat es zu Papier gebracht. Das Engineering hat daraus den Plan für die Konstruktion gezeichnet und das handwerkliche Können der Meister in der Schreinerei hat daraus ein Produkt für eine neue Ära gemacht: den mocube – das schlankste Home-Office der Welt.

Der mocube-Flyer als PDF zum Download: mocube